Unterm Dach - Der Podcast der Heidenheimer Zeitung

Unterm Dach - Der Podcast der Heidenheimer Zeitung

11. September 2019 Unterm Dach (19): Feuer und Flamme für die Feuerwehr

Unterm Dach (19): Feuer und Flamme für die Feuerwehr

Längst hat sich das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehren über die reine Brandbekämpfung ausgeweitet. Die Mitglieder der einzelnen Abteilungen werden dabei teils mit schrecklichen Bildern und Erfahrungen konfrontiert. Michael Salwik, seit 20 Jahren Mitglied der Abteilung Herbrechtingen, erklärt den Hörern in dieser Episode, wie man mit derlei Erfahrungen umgeht, wo die künftigen Herausforderungen liegen und plaudert auch über eher kuriose Einsätze.

Unterm Dach (18): Vegan, plastikfrei, ohne Zeug - Wie geht das?

HZ-Redakteurin Nadine Rau erzählt ihrer Kollegin Karin Fuchs, wie sie mit acht Jahren entschieden hat, kein Fleisch mehr zu essen und warum sie Jahre später Veganerin geworden ist. Sie verrät, wie Zahnpasta oder Klopapier unverpackt zu haben ist und viele weitere Tricks für einen plastikfreien Einkauf. Und nicht zuletzt spricht sie darüber, warum man sie zu keiner Shopping-Tour überreden kann und über den Selbstversuch „ein Jahr ohne Zeug“.

Unterm Dach (17): Fridays for Future

Anna Prasser ist Klimaaktivistin und organisiert nicht nur die Demos in Heidenheim. Im Podcast spricht sie mit HZ-Redakteur Marc Hosinner über den Antrieb, sich fürs Klima einzusetzen. Der Klimawandel wurde lange Zeit von Großteilen der Gesellschaft und der Politik verdrängt. Seit junge Menschen auf die Straße gehen und schnelleres Handeln einfordern, hat es das Thema auf die aktuelle Tagesordnung geschafft. Die 23-jährige Anna Prasser erklärt, wie sie die Organisation Fridays for Future sieht und was sie bewegen will.

Unterm Dach (16): Der Physio, dem Stars vertrauen

Matthias Braunger ist weit umhergereist. Der Physiotherapeut arbeitete bereits in Aserbaidschan mit Berti Vogts, in Irland mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft oder in New York mit der Band U2 zusammen. In der aktuellen Folge gewährt der 41-Jährige einen Einblick in die Welt der Stars. Schließlich betreute Braunger auch schon die beiden Box-Weltmeister Vitali und Wladimir Klitschko oder Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng.

Unterm Dach (14): Brennpunkt oder Treffpunkt? Jugendliche freitags vor dem Rewe in Heidenheim

Das Brenzufer lädt zum Verweilen ein und direkt gegenüber gibt es einen Supermarkt – beides zusammen ist die ideale Kombination, um einen Treffpunkt für Jugendliche entstehen zu lassen. Doch durch die Versammlungen von mehreren hundert Jugendlichen, die jeden Freitagabend dort entstehen, ergeben sich Probleme: Müll, Ruhestörung und Wildpinkelei. Im HZ-Podcast spricht Redakteurin Catrin Weykopf mit dem Heidenheimer Streetworker Hüseyin Günes über die Lage und darüber, ob der Ort tatsächlich ein Brennpunkt ist.

Unterm Dach (13): Brenzbahn - Fahren wir bald besser?

Der 9. Juni wird ein besonderer Tag für die Brenzbahn: ab dem 9. Juni wird die Schwäbische Verkehrsgesellschaft AG die meisten Verbindungen zwischen Ulm und Aalen übernehmen. Neben neuen, hochmodernen Zügen gibt es dann auch einige Änderungen im Fahrplan – und bei vielen Pendlern die Hoffnung, dass künftig einiges besser wird. Ob das alles so passiert, darum geht es in der 13. Episode des HZ-Podcasts „Unterm Dach“.

Unterm Dach (12): Mieter sein in Heidenheim - Traum oder Albtraum?

Menschen, die in Heidenheim seit Jahrzehnten in der gleichen Wohnung lebten, mussten sich nach dem Verkauf der GBH-Aktien immer wieder auf neue Eigentümer einstellen, mussten Mieterhöhungen hinnehmen und sich durch den Dschungel von Nebenkostenabrechnungen kämpfen.

Unterm Dach (11): Heidenheim im Pokalfieber

Der 1. FC Heidenheim darf im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen den FC Bayern München in der Allianz-Arena antreten – in Heidenheim ist deshalb das Pokalfieber ausgebrochen. Was sagen die HZ-Redakteure, die Fans und die Münchner dazu?

Unterm Dach (10): Arbeitsplätze oder Natur? Die Rodung am Rinderberg

Im Gewerbegebiet zwischen Oggenhausen und Nattheim wurden Fakten geschaffen: 10 Hektar Wald wurden gerodet, weil es einen Kaufinteressenten für die Fläche gibt. Der Investor plant offenbar, ein Logistikzentrum zu errichten, das bis zu 1000 Arbeitsplätze schaffen soll. Noch gibt es allerdings keinen Kaufvertrag. In der zehnten Episode von Unterm Dach, dem Podcast der HZ, geht es um das Thema Rinderberg.